Förderverein Dünnwalder Waldbad e.V.

 
 

   Über uns

Der Förderverein Dünnwalder Waldbad e.V. unterstützt das Freie Ortskartell Dünnwald (FOK) als Träger des Waldbades. Die erste Eröffnung des Bades war 1923. Schon jetzt laufen die Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2023. 

Das Ortskartell Dünnwald

Das Ortskartell gründete sich Anfang der 1920er Jahre, um vor allem Arbeitern und ihren Familien bezahlbare Freizeitmöglichkeiten zu geben. Träger des Ortskartells waren die SPD Dünnwald, der Freie Gewerkschaftsbund Dünnwald, die Arbeiterwohlfahrt sowie die Sozialistische Jugend, der Volkschor „Loreley“ und der Arbeiter Radverein „Frisch auf“ 1906. 

Die Eröffnung

Mit Hacken und Schaufeln wurde eine Grube ausgehoben und mit dem Wasser des Mutzbachs gefüllt. Das Strandbad „Loreley“ war eröffnet.  

Das Waldbad ist heute Kölns einziges Freibad in privater Trägerschaft. 

Mehr zur Geschichte des Waldbads unter https://waldbad-camping.de/waldbad/historie/

Waldbaderöffnung 1923

Der Förderverein

Der Förderverein unterstützt die vielfältigen Aktivitäten zur Existenz- und Zukunftssicherung des Waldbads. Im Bild oben der Vorstand, v.l.n.r: Angelika Spilker-Jakobs, Frank Dinges, Annemarie Schulte-Janzen, Marc Jan Eumann (es fehlt Gerhard Knoop).